Recreaktive Workshops: Kurs-Angebote

Workshop I:

Teamgeist-Reich

Durch gezielte Anregung gruppendynamischer Prozesse den Teamgeist nachhaltig bereichern und die Potenziale des Einzelnen fördern.

Dauer:                        ca. 4 Stunden

Teilnehmerzahl:      6 bis 12 Teilnehmer

Inhalt:                         – nonverbales »Gruppengespräch« in Form einer Kohlezeichnung

                                    – Achtsamkeitsübung mit Ton in der Gruppe

                                    – Verbindende Yogaübungen

                                    – Malübung Gemeinschaftsbild mit Acryl auf eine große Leinwand

 

Auch als Tagesworkshop buchbar:

Dauer:                        ca. 7 Stunden

Teilnehmerzahl:      6 bis 12 Teilnehmer

Inhalt:                         – Achtsamkeitsübung mit Ton

                                    – gemeinsames Gestalten einer »sozialen Plastik« aus Ton

                                    – verbindende Yogaübungen

                                    – nonverbales »Gruppengespräch« in Form einer  Kohlezeichnung

                                    – gruppendynamische Malübung mit flüssigen Aquarellfarben

                                      zum Thema »Umgang mit Impulsen aus der Gruppe«

                                    – Konfliktbearbeitung über Gespräche, Klang und Visualisierung

 

Wirkung:                    > Förderung von Zusammenhalt und Gemeinschaftssinn

                                    > Erkennen und Reflektieren von gruppendynamischen Prozessen

                                    > Abbau von Zwischenmenschlichen Spannungen

                                    > Steigerung von Achtsamkeit und Wertschätzung individueller Qualitäten

                                    > Einzelenergien potenzieren sich zu einer tragfähigen gemeinsamen Kraft

                                    > Förderung von Kreativität und Schöpferkraft

> Förderung eines entspannten Arbeitsklimas

Workshop II:

Flexibel im Körper – flexibel im Geist

Mit starken Wurzeln in die Beweglichkeit.

Dauer:                       ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl:      6 bis 12 Teilnehmer

Inhalt:                         – verschiedene Aspekte von Flexibilität beleuchten

                                    – rhythmisches Formenzeichnen

                                    – Umkehrhaltungen, Flexibilitätsübungen aus dem Yoga

                                    – spielerisch bewegende Malübung mit flüssiger Farbe und Kreiden

                                    – kurze Klangreise: »Der Baum«

 

Wirkung:                   > Stärkung von Stabilität und Selbstvertrauen, um flexibel handeln zu können

                                    > Förderung von Spontaneität

                                    > Vertrauen in das intuitive Handeln entwickeln

Workshop III:

Volle Schubkraft

Ziele visualisieren – Ideen verwirklichen.

Dauer:                        ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl:      6 bis 12 Teilnehmer

Inhalt:                         – aktivierende Yogaübungen, wie z.B. Sonnengruß

                                   – mobilisierende und stärkende *Feueratmung

                                    – anregendes Malen mit roter und gelber Farbe

                                    – Visualisierungsübung mit der  »*See-Win-Technik«,

                                      begleitet von den kraftvollen Klängen eines Gongs

 

Wirkung:                   > Aktivierung von Energie

                                    > Überwindung von Barrieren

                                    > Stärkung von Ressourcen

                                    > Förderung von Kreativität

 

*Feueratmung: Die Feueratmung (Kapalabhati) ist ein Reinigungsatem mit verstärkter Ausatmung

»* See-Win-Technik«: Technik aus der Hypnose, mit der imaginativen Vorwegnahme des Erfolgs.

Workshop IV:

Alles im Fluss – Klang trifft Kunst 

Kreativität freien Lauf lassen – getragen von regenerierenden Naturtoninstrumenten.

Dauer:                       ca. 3 Stunden

Teilnehmerzahl:      6 bis 12 Teilnehmer

Inhalt:                         – Einstieg über rhythmisches Formenzeichnen

                                    – Intuitives Malen mit flüssiger Aquarellfarbe auf nassem Papier

                                    – Naturtoninstrumente begleiten und fördern den »Flow«

 

Wirkung:                    > Harmonisierung des Herz-Kreislauf-Systems

                                    > Steigerung des Energieflusses

                                    > Entspannung

                                    > Aktivierung von Schöpferkraft

Newsletter abonnieren!

* Pflichtangaben

Zukünftige Events

Aug
21
Mi
09:30 Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Aug 21 um 09:30 – 12:00
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg | Riedenburg | Bayern | Deutschland
Klanganwendungen im Rahmen der basalen Stimulation im Seniorenhaus Riedenburg
Aug
23
Fr
09:30 Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Aug 23 um 09:30 – 12:00
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg | Riedenburg | Bayern | Deutschland
Klanganwendungen im Rahmen der basalen Stimulation im Seniorenhaus Riedenburg
Aug
28
Mi
09:30 Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Aug 28 um 09:30 – 12:00
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg | Riedenburg | Bayern | Deutschland
Klanganwendungen im Rahmen der basalen Stimulation im Seniorenhaus Riedenburg
Aug
30
Fr
09:30 Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg
Aug 30 um 09:30 – 12:00
Klanganwendungen SH @ Seniorenhaus Riedenburg | Riedenburg | Bayern | Deutschland
Klanganwendungen im Rahmen der basalen Stimulation im Seniorenhaus Riedenburg
Sep
2
Mo
19:30 Yoga-Fortgeschrittene @ Dein KlangRaum
Yoga-Fortgeschrittene @ Dein KlangRaum
Sep 2 um 19:30 – 21:00
Yoga-Fortgeschrittene @ Dein KlangRaum | Riedenburg | Bayern | Deutschland
In den Kursen für Fortgeschrittene sind Vorkenntnisse, wie die Grund-Asanas der Rishikesh-Reihe sowie die Atemtechniken Kapalabhati (Schnellatmung) und Anuloma Viloma (Wechselatmung) erforderlich. Die Kurse beinhalten: Längeres, meditatives Halten der Asanas, was einen tieferen Zugang zu[...]

Neue Kommentare

    Archive